Home      mwsbraun.de      Fragen Kontakt  
   
Der CSR-FinanzMentor bewirkt mit dem VERMÖGENSPASS®
die Eigenkapital-Stärkung von Firmen & Mitarbeitern.

 
Jedes Unternehmen, das etwas auf sich hält, hat heutzutage ein Corporate Social Responsibility-Programm (CSR). Die gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmens hat drei Pfeiler:
Ökonomie, Ökologie und Soziales (Verhalten gegenüber Mitarbeitern).
 
CSR    Stärkt die Unternehmens-Finanzierung von Investitionen.
   Garantiert die Image-Erhöhung des Unternehmens in der Öffentlichkeit.
   Stärkt die Gewinnung und Bindung qualifizierter Mitarbeiter.
   Fördert das Human-Kapital, das wichtigste Kapital von Firmen.
   Erhöht die Wettbewerbsvorteile von Unternehmen.

 
Immer mehr Unternehmen haben „Nachhaltigkeit” als strategische Verbindung von Ökonomie + Ökologie + Soziales in ihr wirtschaftliches Handeln integriert. Es gibt jetzt einen erweiterten Horizont zum Begriff der unternehmerischen Leistung, der bisher nur auf die produzierte Stückzahl, Anzahl betreuter Kunden, das Betriebsergebnis oder den erzielten Gewinn definiert war. Als „Verbraucherschutz-Ministerin” brachte Ursula von der Leyen das Studien-Thema auf den Punkt mit Ihrer Aussage „Soziales Engagement bringt Rendite”.
 
„Im deutschen Mittelstand hat die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung zwar einen großen Stellenwert, doch das von den Unternehmen eingesetzte Geld wird nahezu ungeplant ausgegeben: Nur in 15 Prozent aller mittelständischen Unternehmen sind Projekte zur Corporate Social Responsibility - kurz CSR - Teil der strategischen Planung”, so das Ergebnis der TÜV-Rheinland/Impuls Studie 2009.
 

 
Nutzen Sie unsere firmen-individuelle „CSR FinanzMentor-Studie” um zu sehen, welche Rendite Soziales Engagement für Firmen & Mitarbeiter bringen kann mit dem Zielen:

Stärkung der finanziellen Nachhaltigkeit von Betrieben und Mitarbeitern, bilanziell und des Humankapitals, verbunden mit stärkerer Motivation und Leistungsbereitschaft.

 
Ziel der CSR-FinanzMentor-Studie:
Steigerung finanzieller Nachhaltigkeit Firmen & Mitarbeitern

 
Inhalte:    Feststellung, ob CSR in der Firma „gelebt” wird
   Ressort-Verantwortung
   CSR-Wirkungsbereiche nach INNEN und AUSSEN
   Zweck bzw. erwartete Mehrwerte
   Budget-Aufteilung und Ertrag
   Nutzung der bAV für Mitarbeitermotivation und Eigenkapitalstärkung

 
Zeigt das Studienergebnis das Rendite-Potenzial und soll dieses gehoben werden, kann dazu der freiberufliche FinanzExperte, d.h. der lizenzierte CSR FinanzMentor mit der praktischen Durchführung beauftragt werden. Dieser erstellt bei den interessierten Mitarbeitern den VERMÖGENSPASS®. Die Mitarbeiter erhalten damit einen neutralen Rat für ihre finanzielle Zukunft und die Entscheidungsgrundlagen für individuelle Planungen.
 
Der VERMÖGENSPASS® , Pass zum sorgenfreien Leben,
vereint zwei von drei Säulen zur Nachhaltigkeit:

 
1. Ökologisch          Umwelt
2. Ökonomisch          Wirtschaftliche Optimierung, Vermeidung von Altersarmut
3. Sozial          Allseitiger Nutzen, firmenintern und -extern.

 
Der Mehrwert des VERMÖGENSPASSes ist selbsterklärend:
„Jeder wünscht sich ein sorgenfreies Leben führen zu können! Und das können sich diejenigen erlauben, die Kontrolle über ihre Finanzen besitzen”, laut Studien-Ergebnis des Psychologen Michael Thiel, Hamburg. Da über 90 % der Bürger keine Bilanz sowie GuV, Gewinn- und Verlustrechnung für Ihren Privathaushalt haben, ist der VERMÖGENSPASS® der 1te Schritt zum sorgenfreien Leben. Damit auch die beste Ausgangsbasis, d.h. NAVI zur Erfüllung restlicher Ziele & Wünsche.
 
Der VERMÖGENSPASS® wird im Rahmen von Fortbildungsmaßnahmen und Einzelberatungen in der Firma erstellt, die auch die Kosten übernimmt, die im Rahmen der Freibeträge von Sozialabgaben und Lohnsteuer befreit sind. Finanzielle Nachhaltigkeit bedeutet: Im Alter von den Erträgen leben, nicht die Substanz verzehren!
* Begriffsprägung kommt aus der Forstwirtschaft zur Erhaltung des „ewigen Waldes”, d.h. nicht mehr abholzen, als nachwächst.
Das Wichtigste für den Unternehmer:
Alle Mitarbeiter, die bisher das Thema bAV nicht aufgegriffen haben, werden zu engagierten Eigen-Vorsorgern. Bei Entgeltumwandlung über eine U-Kasse sogar zum potentiellen Finanzier für Neu-Investitionen ihres Arbeitgebers.
 

 
Zusammenfassung:
1. Der VERMÖGENSPASS® ermöglicht CSR-Wertsteigerung nach INNEN + AUSSEN
Die Unternehmen erhöhen die Mitarbeiter-Zufriedenheit und gewinnen positive PR in der Öffentlichkeit.
2. Die Unternehmer stärken ihre Finanzkraft, bilanziell und das Humankapital.
3. Die Mitarbeiter erhalten in der Regel erstmalig neutralen Rat zur Lebens-Finanzplanung, bezahlt vom FirmenChef.
Darüber hinaus und erkennen die Mitarbeiter, wenn sie mit dem „Chef für das Alter sparen”, eine weitaus höhere Rendite erzielen, als bei anderen Formen der betrieblichen Altersversorgung.
 
Der VERMÖGENSPASS® zeigt den Kapitalwert,
d.h Vermögenszufluss zu Ruhestandsbeginn des Mitarbeiters.
 
Die Studie ermöglicht den Firmen die Potenzial-Analyse, wie viel Kapital für eine „Sozial-Rendite” zur Verfügung stehen kann.
 
 
 
 
 
  Home      mwsbraun.de      Impressum Besucher-Anzahl: © Copyright MWS Braun GmbH